Suche



Dewes Carl Johann

Unternehmer; erster Ehrenbürger von Losheim
* 11. Juli 1864 in Losheim
† 10. September 1933 in Saarlouis
bestattet am 13. September 1933 auf dem Friedhof Losheim 




V.: Peter Dewes (1821-1876), Tabakfabrikant; M.: Margarethe Zengerle (1824-1867) 

verh. am 25. Juni 1907 in Denver mit Fannie Halle (1880-1911) 

kinderlos  

  • 1876 Tod des Vaters, Internatsschüler des Kaiserlichen Lyzeums in Metz
  • 14. Oktober 1882 Ankunft in New York
  • Buchhalter der Brauerei des Bruders Franz-Joseph (Francis J.) in Chicago
  • 1886-1890 Aufenthalt in New York; Annahme der amerikanischen Staatsbürgerschaft
  • 1890 Rückkehr nach Chicago; Schatzmeister und Vizepräsident der Brauereien des Bruders Francis
  • ab 1897 Eintrag im „Chicago Blue Book“
  • um 1900 Einstieg in Immobiliengewerbe
  • ca. 1901-1906 Mitglied des republikanischen Marquette Clubs
  • Organisationsleiter des Besuchs Prinz Heinrich von Preußens in Chicago (1902), gem. mit Bruder Francis
  • 1905-1907 Bau der Villa Dewes in Losheim mit regelmäßigen Besuchen Carls
  • 1907 Aufnahme der Schwester Anna in die Villa
  • 1915-1921 Dauerhafter Aufenthalt in den USA
  • ab 1921 Reisetätigkeit
  • 1927-1929 Errichtung eines Parkgeländes mit Schwimmbad, Sportplatz und späterem Musikpavillon in Losheim
  • 1. Juli 1929 Ernennung zum Ehrenbürger von Losheim
  • 1949-1965 Nutzung der Villa Dewes als Rathaus, anschließend Abriss
  • Hinweis: Carl-Dewes-Park und Am-Carl-Dewes-Platz in Losheim  

Lit.: Bettina Horsch, Von Losheim in die Welt und zurück. Das Leben von Peter, Franz-Josef und Carl Dewes (=Losheimer Reihe zur Heimatgeschichte Bd. 12), Losheim 2015, bes. S. 39-44. 63-96
Bkl
Abb.: ebd., S. 79, Foto: Guido Zengerle

 

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de