Suche



Thewes Klaus

Lehrer, Heimatforscher
* 18. April 1888 in Limbach
† 29. Mai 1961 




  • Studium der Geographie, Philosophie und Germanistik in Bonn, Münster und Berlin
  • Promotion zum Dr.phil.; Lehrtätigkeit
  • vertretende Tätigkeit für Kultusminister Egon Reinert
  • 6. September 1955 Mitbegründer und 1. Vorsitzender des „Deutschen Kulturbundes im Saargebiet“; später „Saarländischer Heimat- und Kulturbund“
  • Vertreter des Saarlandes im Deutschen Kulturbund
  • 1957 Gründungsvorsitzender des Verlags „Die Mitte“
  • Mitherausgeber der Zeitschrift „Saarheimat“ 1957 bis 1960
  • 1961 Publikation seines Gedichtbandes „Stimme der Stille“ (Verlag „Die Mitte“)

Lit.: Erwin A. Dekker, Dr. Klaus Thewes 70 Jahre, in: Saarheimat 4 (1958), S. 31

Bkl

 

 



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de