Suche



Koch Karl

Unternehmer
* 23. Juli 1907 in Karlsruhe
† 7. Juli 1983 in Freiburg/ Breisgau
bestattet am 11. Juli 1983 auf dem Friedhof in Schaffhausen




V.: Heinrich Koch (1872-1941), Stellwerkmeister; M.: Christine Baldauf (1876-1953)

verh. am 6. Juni 1946 mit Emilie Welsch (1922-2020)


Kinder: 1.) Waltraud (* 1947), 2.) Carl Peter (* 1948), 3.) Heiner (* 1952) 

  • Schulbesuch und Maschinenschlosserlehre
  • Maschinenbaustudium an der Höheren Technischen Lehranstalt in Karlsruhe
  • 1929 Staatsexamen; Eintritt in den badischen Staatsdienst
  • Tätigkeit als Sachbearbeiter im Bezirksbauamt Freiburg/ Breisgau
  • Auftrag zur staatlichen Kontrolle beim Bau der Personenseilbahn auf den Schauinsland
  • Mitte 1930 Wechsel in die Fa. Ernst Heckel nach Rohrbach
  • 1938 Leiter der Montageabteilung
  • Geschäftliche Aktivitäten in Südfrankreich, Spanien und Indochina
  • Ende 1945 Abschied von der Fa. Heckel
  • 1947 Gründer der Fa. Koch Transporttechnik GmbH Wadgassen; Ausdehnung der Tätigkeit nach Frankreich
  • 1948 Aufträge in Marokko
  • 1957 Gründung der Fa. Koch Manutention Mecanique S.A. Sarreguemines
  • 1965 Auszeichnungen mit dem Verdienstorden von Mauretanien
  • 1975 Mitbegründer des Rotary-Clubs Völklingen
  • Gründung von Filialen in Marokko, Algerien, Portugal, Nigeria, Chile, USA, Südafrika, Brasilien, Österreich und Tschechien
  • 22. Juli 1977 Auszeichnung mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse
  • Hinweis: Karl-Koch-Straße in Wadgassen 

Con
Abb.: Stadtarchiv Völklingen. Best. Rotary-Club Völklingen



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de