Suche



Kohler Heinrich II

Erster Bürgermeister von Spiesen-Elversberg
* 30. April 1921 in Spiesen
† 23. Februar 2013 in Schmelz
bestattet am 1. März 2013 in Spiesen




V.: Heinrich Kohler I, Bergmann; M.: Katharina Kohler, Hausfrau

verh. am 1. Juni 1950 in Spiesen mit Marianne N.N. († 2008)

Kinder: 1.) Anne (* 1954), 2.) und 3.) Barbara und Annette (* 1957)

 

  • 1927-1931 Besuch der Grundschule in Spiesen
  • 1931-1939 Besuch des Gymnasiums in St. Wendel; Notabitur
  • 1939 Reichsarbeitsdienst; Dienst in der Wehrmacht
  • 1945 Flucht aus polnischer Kriegsgefangenschaft; Bergmann in der Grube Heinitz
  • Wechsel ins Finanzamt Neunkirchen als Betriebsprüfer; Oberinspektor
  • Eintritt in die Christliche Volkspartei
  • 1949 Wahl in den Gemeinderat Spiesen
  • 1955 Übertritt in die CDU
  • 1960-1964 Erster Beigeordneter der Gemeinde Spiesen
  • 1964-1966 Ehrenamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Spiesen
  • 13. Dezember 1966 Ernennung zum Hauptamtlicher Bürgermeister der Gemeinde Spiesen
  • 1976 Wahl zum ersten Bürgermeister der neuen Kommune Spiesen-Elversberg
  • Ansiedlung eines Werkstattzentrums für Menschen mit Behinderung
  • 1984 Amtsverzicht
  • 2009 Umzug in den Seniorenwohnpark Stefana in Schmelz
 

Lit.: Dieter Gräbner, Ein Bürgermeister, ein Mensch, in: SZ-Extra Momente. Sz-Serie Lebenswege Teil 220, in: Saarbrücker Zeitung 86 (13./14. April 2013), S. E1
Con



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de