Suche



Raff Fritz

Intendant des Saarländischen Rundfunks
* 11. Februar 1948 in Ludwigsburg
† 27. Januar 2011 in Homburg
bestattet am 3. Februar 2011 auf dem Hauptfriedhof Saarbrücken




  • 1965-1971 Ausbildung zum Verwaltungswirt
  • bis 1977 Geschäftsführung des Südwestdeutschen Journalistenverbandes
  • 1977-1985 Hauptgeschäftsführer des Deutschen Journalistenverbandes (DJV)
  • Leiter aller Tarifkommissionen (Zeitungen, Zeitschriften, Rundfunk und freie Journalisten)
  • Vertreter des DJV im Trägerverein des Deutschen Presserates und im ZDF-Fernsehrat
  • Chefredakteur der Fachzeitschrift „Journalist“
  • 1985 Wahl zum Oberbürgermeister von Mosbach
  • 1990-1996 Verwaltungsdirektor des Saarländischen Rundfunks nach Saarbrücken
  • 1994 Berufung zum Stellvertretenden Intendanten
  • 20. Mai 1996 Wahl zum Intendanten des Saarländischen Rundfunks (bis 31. Juli 2001)
  • 1. August 1996 Dienstantritt als Intendant (bis zum 31. Juli 2001)
  • 2000 Wiederwahl zum Intendanten
  • 18. September 2005 erneute Wiederwahl zum Intendanten
  • 1. August 2006 Beginn der dritten Amtszeit (bis 31. Juli 2012)
  • 1. Januar 2007 Vorsitzender der ARD (bis 31. Dezember 2008)
  • 1. Januar 2009 Stellvertretender ARD-Vorsitzender (bis 31. Dezember 2010)
  • Vertreter der ARD in der ARTE-Mitgliederversammlung
  • Leitung der Arbeitsgruppe „ARD-Marketing-Strategie“
  • Vorsitz der Kommission zur Rundfunk- und Telekommunikationsstrategie (RUTE) der ARD
  • Vorsitzender der gemeinsamen Digitalkommission von ARD und ZDF
  • Vorsitzender der Deutsch-Französischen Hörfunkkommission
  • 2004 Einsatz für die Gründung eines ARTE-Radios
  • 12. Dezember 2005 Gründung des deutsch-französischen Informationsradio „antenne saar“
  • 2007/08 Initiative zur Fusion des Rundfunk-Sinfonieorchesters Saarbrücken und des SWR-Rundfunkorchesters Kaiserslautern (gemeinsam mit Peter Voß)
  • Träger des Ordens der Légion d'honneur
  • Hinweis: Fritz-Raff-Drehbuchpreis von SR und ZDF im Rahmen des Max-Ophüls-Festival (seit 2012)
Con
Abb. Archiv des Saarländischen Rundfunks

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de