Suche



Kraemer Philipp Heinrich I

Hüttenbesitzer
* 23. März 1754 in Alsenborn
† 16. September 1803 in Sankt Ingbert




V.: Johann Theobald Kraemer, Gastwirt; M.: Dorothea Karcher (1728-1784)
 
verh. 1782 mit Katharina Sophia Firmond (1763-1833)
 
Kinder: sechs Söhne und fünf Töchter, u.a. 1.) Maria Katharina Sophie, 2.) Marie Charlotte, 3.) Philipp Heinrich II (1789-1867), 4.) Maria Katharina Sophie, 5.) Heinrich Adolf (1798-1876), 6.) Christian Friedrich (1800-1874)

  • Lehrjahre in den Unternehmen der Familie in Alsenborn und Kaiserslautern
  • Umzug nach Saarbrücken
  • Gründung der Handelsfirma „Karcher & Kraemer“ mit seinem Vetter Johann Jacob Karcher
  • 1788 Übernahme eines Anteils an der Pacht und der Leitung der Eisenhütte St. Ingbert
  • 1791 alleiniger Pächter der Eisenhütte St. Ingbert
  • 1793 Verlegung des Wohnsitzes nach St. Ingbert
  • Johann Friedrich Dryander als künstlerischer Berater für den Eisenguß
  • 1800 Pacht des Rentrischer Hammers
  • 1800-1804 Bau von vier Arbeiterhäusern

Lit.: Fritz Hellwig, Art. Kraemer, Heinrich, in: NDB 12 (1979), S. 633 f.
Con
Abb.: Friedrich Dryander, Saarlandmuseum



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de