Suche



Guth Johann Jakob

Pfalz-Zweibrückischer Oberförster
* 2. Februar 1685 in Oberbronn/ Elsass
† 23. November 1750 in Ixheim




bestattet am 25. November 1750 in Ixheim V.: Johann Jakob Guth d.Ä. († 1690), Oberförster; M.: Anna Catharina Bauer († 1719) verh. am 17. April 1708 in Siebeldingen mit Apolonia Hese († 1763) Kinder: 1.) Juliane (* 1709), 2.) Esther Luisa (* 1711), 3.) Johann Adam (1712-1758), 4.) Johann Jakob (*/† 1713), 5.) Andreas Jakob (1714-1762), 6.) Johann Jakob (1717-1740), 7.) Anna Elisabetha (* 1720), 7.) Tochter (*/† 1721), 8.) Johann Heinrich (1722-1724), 9.) Johann Heinrich (1725-1794)
  • 1690-1695 Besuch der Volksschule
  • 1695-1697 Lakai des Grafen Johann Carl von Leiningen-Westerburg
  • Ausbildung zum Förster bei Grünstadt und in Altleiningen
  • 1702-1706 Dienst bei den Grafen zu Leiningen; Italienreise
  • 1709-1718 Oberjäger in der Herrschaft Forbach
  • 6. Januar 1718 Ernennung zum Pfalz-Zweibrückischen Oberförster
Lit.: Saarbrücker Hefte 50 (1980)  S. 43-59
Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de