Suche



Borne Petrus (Johannes)

Abt von Tholey
* 12. Februar 1910 Prümzurlay
† 3. März 1976 in Homburg
bestattet im südlichen Seitenschiff der Abteikirche Tholey 





    • 1929 Abitur am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium in Trier
    • 1929 Eintritt in die Benediktinerabtei St. Matthias in Trier unter Abt Laurentius Zeller
    • 14. Mai 1930 Ablegung der Zeitlichen Profess
    • Studium der Philosophie und Theologie im Priesterseminar in Trier
    • 1935 Priesterweihe
    • Studium der Philosophie an der Ordenshochschule San Anselmo in Rom
    • Promotion zum Dr. phil.
    • 1942 Professor für Philosophie in Rom
    • 13. Februar 1947 Wahl zum Abt von St. Matthias
    • 9. März 1947 Benediktion in Sant’Anselmo durch Abtbischof Lorenzo Salvi von Subiaco
    • 1949 Wiedererrichtung der Abtei St. Mauritius in Tholey
    • 1949-1976 Abt von Tholey
    • 23. April 1950 Einzug der Mönche von St. Matthias in Tholey
    • 14. September 1958 Einweihung der Kapelle "Unserer-Lieben-Frau-zu-Afrika"
    • 26. Februar 1965 Abtpräses der Beuroner Kongregation (bis 3. März 1976)
    • Teilnehmer An den letzten Sessionen des 2. Vatikanischen Konzils
    • 1973 Ritter der Légion d'honneur
    • Hinweis: Petrus-Borne-Straße und Dr. Petrus-Borne-Zentrum in Tholey  

    Lit.: Borne, Petrus, in: Biographia Benedictina (Benedictine Biography), Version vom 30.3.2017, URL: http://www.benediktinerlexikon.de/wiki/Borne,_Petrus
    Con
    Abb.: Landesbildstelle Saarland im LPM Saarbrücken

     

     

     



    Zurück


    Verantwortlich für den Inhalt:
    Prof. Dr. Joachim Conrad
    Sprenger Straße 28
    66346 Püttlingen
    info@saarland-biografien.de