Suche



Echelmeyer Alois

Pfarrer in St. Johann und Dechant von Saarbrücken
* 6. Dezember 1867 in Riesenbeck/ Westfalen
† 1. April 1929 in Saarbrücken
bestattet in der Pfarrkirche St. Michael in St. Johann




  • 2. April 1892 Priesterweihe in Trier
  • Kaplan in Bitburg
  • 1896-1901 Pfarrer in Bleiderdingen
  • 1901-1912 Pfarrer in Kreuznach
  • 1905 Gründung der marianischen Jünglingssodalität
  • 1908 Herausgabe des „Fronleichnamsbüchlein“
  • 1912 Ernennung zum Pfarrer in St. Johann
  • 1914-1929 Dechant von Saarbrücken
  • 1921 Denkschrift gegen die Abtrennung des Saargebietes vom Bistum Trier
  • 1922 Ernennung zum Päpstlichen Geheimkämmerer
  • 1923-1924 Bau von St. Michael in St. Johann
  • 1924 Verkleinerung des Dekanates Saarbrücken
  • Einweihung des Heilig-Geist-Krankenhauses
  • 15. April 1929 Emeritierung
  • Hausseelsorger im Kloster Hanns-Joachim-Haus in Kleinblittersdorf
  • Hinweis: Echelmeyer-Park in Saarbrücken, Stadtteil St. Johann

Lit.: ZGSaarg. 46 (1998), S. 117
CSc 

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de