Suche



Heitschmidt Arthur

Großhandelskaufmann und Finanzminister
* 16. März 1893 in Haldensleben
† 27. Januar 1963 in Saarbrücken




 

  • Besuch der Oberrealschule in Braunschweig
  • 1914-1918 Kriegsteilnehmer
  • 1919 Teilhaber der Textilwaren-Großhandlung Friedrich Eckert in Saarbrücken
  • Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Tübingen, Leipzig, Heidelberg und Würzburg; Promotion
  • Tätigkeit als Großhandelskaufmann
  • 1939-1945 Kriegsteilnehmer; zuletzt als Oberstleutnant i.R.
  • 1951 Gründungsmitglied der Demokratischen Partei Saar (DPS)
  • 1947 Gründer und Geschäftsführer der Saarbrücker Bekleidungswerke GmbH
  • 1948 Beiratsmitglied der Industrie- und Handelskammer
  • 1952-1956 Erster Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer
  • 18. Dezember 1955 Wahl in den Saarländischen Landtag (bis 27. Januar 1963)
  • 11. August 1957 Mitglied der FDP (nach Anschluss der DPS)
  • 17. Januar 1961 Minister für Finanzen und Forsten im 2. Kabinett Röder (bis 27. Januar 1963) 
 

Lit.: Handbuch des Landtages, Saarbrücken 1957, S. 335
Fri/ Bkl
Abb.: Landesarchiv Saarbrücken B 794/1 C

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de