Suche



Grommes Karl Christian Raimund



Jurist und Finanzminister
* 31. August 1884 in Thionville
† 9. September 1951 in Homburg/ Saar





  • 1903 Abitur in Thionville
  • 1903-1909 Studium der Rechtswissenschaften in Strasbourg, Berlin und Bonn
  • 1910-1914 Referendar im elsass-lothringischen Justizdienst
  • 1914-1919 Kriegsteilnehmer; Gefangenschaft
  • seit 1919 Tätigkeit in der Reichsfinanzverwaltung, u. a. Vorsteher der Finanzämter Krefeld, Gemünd/ Eifel, Saarbrücken-Land
  • 1924-1935 Vorsitzender der Einkommen-Berufungskommission für das Saargebiet
  • nach 1935 Tätigkeit beim Landesfinanzamt Mainfranken und Oberfinanzpräsidium Württemberg in Stuttgart
  • 1945 Tätigkeit in der Finanz- und Steuerabteilung der Regierung Rheinpfalz in Neustadt a. d. Weinstraße, dann Leiter der Abteilung Finanzen und Steuern im Regierungspräsidium Saar
  • 1946-1947 Mitglied der Verwaltungskommission des Saarlandes
  • 20. Dezember 1947 Ernennung zum saarländischen Finanzminister im 1. Kabinett Hoffmann (bis 14. April 1951)
Fri
Abb.: Landesarchiv Saarbrücken B 666/6 C (Foto: Presse Photo Actuelle, Saarbrücken)

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de