Suche



Cetto Johann Carl Anton

Maire von St. Wendel
* 1774 in St. Wendel
† 1851 in St. Wendel




V.: Philipp Jakob Cetto (1733-1793), Kaufmann; M.: Martina Elisabeth Wassenich (1744-1830) 

verh. am 11. Oktober 1803 mit Magdalena Kleutgen (1783-1877)
 
Kinder: 1.) Susanna Margaretha Emilie (1804-1826); 2.) Carl Philipp (1806-1890) 

  • 1785-1793 Besuch des Gymnasiums in Trier, u.a. im Schulorden der Trierer Piaristen
  • 23. September 1793 Promotion
  • Oktober 1794 Umzug nach Bingen zur Mutter
  • Juli 1796 Rückkehr nach St. Wendel
  • Kaufmann und Gutsbesitzer (u.a. der Göckelmühle) in St. Wendel
  • 13. März 1798 Patriotische Rede während der Aufrichtung des Zweiten Freiheitsbaumes in St. Wendel
  • Oktober 1798 Frankreichreise (u.a. mit Bruder Philipp)
  • Ankauf mehrerer Geschäftshäuser um St. Wendel
  • 1803-1815 Maire von St. Wendel
  • 1810/11 Ritter der Legion d‘ Honneur
  • 1815-1818 Oberbürgermeister von St. Wendel
  • Herzoglich-Sachsen-Coburgischer Rat
  • 1823 Präsident des Sachsen-Coburgischen Landtages
  • 7. April 1828 Auflösung der Gesellschaft Gebr. Cetto; Versteigerung des gesamten Warenbestandes
  • nach 1828 Erwerb als Großhändler 
 

Lit.: Gabriele B. Clemens, Die Familie Cetto aus St. Wendel - keine Gäste auf Zeit, sondern ein Beispiel gelungener Integration, in: Eckstein. Journal für Geschichte 12 (2008), hg. von der Geschichtswerkstatt Saarbrücken, S. 4-14, hier S. 5-9
Bkl
Abb.: Pastell von Nikolaus Lauer 1811, in: Heimatbuch des Landkreises St. Wendel 12 (1967/68), S. 96



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de