Suche



Coislin Henri Charles du Cambout de

Bischof von Metz, Herzog von Coislin, Comte de Crécy
* 15. September 1665
† 28. November 1732




  • Neffe des Kardinals Pierre du Cambout de Coislin
  • 28. Januar 1672 Erbe der Bibliothek des Pierre Séguier
  • 1697-1732 Bischof von Metz
  • 1698 Ernennung zum Commandeur de l’ordre du Saint-Esprit
  • Erhebung zum Pair de France
  • 2. Juni 1710 Mitglied der Académie française und Hofkaplan
  • 1710 Herzog von Coislin
  • 1713 Publikation des Rituale Metense und des Katalogs der Bibliotheca Coisliniana
  • 20. Juni 1714 Zurückweisung der päpstliche Bulle Unigenitus
  • Verfasser zahlreicher, auch antijansenistischer Schriften
  • Ausbau der Festung Metz
  • Vererbung der Bibliotheken an die Abtei Saint Germain

Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de