Suche



Angilram

Bischof von Metz, Heiliger
* 25. September 768
† 26. Oktober 791 in Ungarn
bestattet in der Abtei Sankt Nabor (heute Saint Avold)




  • Abstammung aus einer vornehmen Familie
  • Unterricht durch Nargaudus im Kloster Gorze
  • Eintritt ins Kloster St. Nabor (Heute St. Avold)
  • 770 Wahl zum Abt von Senones
  • 6. März 766 Tod Bischof Chrodegangs von Metz
  • 768 Erhebung zum Nachfolger
  • 784 Tod von Abt Fulrad  von St. Denis; Kaplan Karls des Großen
  • 787 Erhebung zum Erzbischof; Übernahme von Staatsämtern
  • Dispens von der Residenzpflicht durch Papst Hadrian I.
  • 788 Vermittlung des Gütertauschs der Abtei Gorze mit dem Bistum Toul
  • Verfassung der Gesta episcoporum Metensium durch Paulus Diaconus
  • 788 Beseitigung Tassilos durch Karl den Großen und Unterstellung der Abtei Chiemsee unter Metz
  • 791 Tod auf einem Feldzug Karls des Großen in Ungarn
  • Gedenktag: 25. Oktober
Lit.: ADB 1 (1875), S. 460-461
Con

Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de