Suche



Karcher Friedrich Karl Ludwig

Kaufmann, Bürgermeister von St. Johann
* 20. August 1818 in St. Johann
† 24. September 1868 in St. Johann




bestattet auf dem Friedhof am Rotenberg (heute Echelmeyerpark)

V.: Ludwig Carl Karcher (1790-1872), Metzgermeister; M.: Catharina Margaretha Knipper (1795-1859)

verh. am 15. Juni 1848 mit Katharine Eleonore Catharina Christina Geisbauer (1827-1891)

Kinder: 1. Eleonore Catharina (* 1849?), 2. Carl Ludwig (1850-1902), 3.) Leo (1852-1853), 4.) Ernst (1856-1914), 5.) Max Julius (1863-1893)

  • Mitglied der Kasinogesellschaft
  • Tätigkeit als Kaufmann in St. Johann
  • Besitzer des Haus-Furpacherhof bei Neunkirchen/ Saar
  • 24. März 1859 Ernennung zum St. Johanner Beigeordneten der Bürgermeisterei Saarbrücken
  • Trennung der Kommunalverwaltungen Saarbrückens und St. Johanns
  • 19. Mai 1862 Wahl zum Bürgermeister von St. Johann
  • 12. Juni Bestätigung im Amt
  • 30. Juni 1862 Einführung in das Amt des Bürgermeisters
  • 20. August 1868 Amtsverzicht auf eigenen Wunsch
  • 22. Dezember 1862 stellvertretendes Kreistagsmitglied
  • 1891 Errichtung der Karcherstiftung zur Unterstützung verarmter Kranker
  • 1912 Umbettung ins Familiengrab auf den Friedhof Saarbrücken-St.Johann

Lit.: ZGSaarg. 19 (1971), S. 521
Con
Abb.: Schleiden, Illustrierte Geschichte, S. 245



Zurück


Verantwortlich für den Inhalt:
Prof. Dr. Joachim Conrad
Sprenger Straße 28
66346 Püttlingen
info@saarland-biografien.de