start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Zeitz Ludwig Friedrich PDF Drucken E-Mail
Ingenieur und Sportfunktionär
* 27. März 1901 in Sulzbach
† 1963


verh.

Kinder, u.a. Sohn Ludwig 

  • Lehre zum Maschinenschlosser und Dreher
  • Besuch der Höheren Technischen Lehranstalt, Tätigkeit als Maschineningenieur
  • 1924-1934 Selbstständiger Ingenieur
  • Sportausbildung beim Deutschen Reichsbund für Leibesübungen in Berlin
  • 1934-1945 Offizieller Sportreferent des DRL; langjähriger Präsident der SV Blau-Weiß Berlin 1895
  • 1936 Tätigkeit in Planung und Durchführung der XI. Olympischen Spiele in Berlin, spätere Ehrung mit Verdienstmedaille und Ehrendiplom
  • 1940 Verleihung des Großen Ehrendiploms des Deutschen Reichsbund für Leibesübungen
  • 1945 Rückkehr ins Saargebiet und Tätigkeit als Sportlehrer
  • 1. Februar 1947 Ernennung zum Leiter der Sportstelle der Régie des Mines
  • Langjähriger Vorsitzender des SC Viktoria 1912 Hühnerfeld, spätere Ernennung zum Ehrenpräsident
  • Publikationen in "Junger Bergmann der Saargruben"
  • 1951/1952 Saarländisches Delegationsmitglied bei den XV. Olympischen Spielen in Helsinki
  • 1. Januar 1953 Offizielle Ernennung zum Olympiainspekteur des Olympischen Komitees des Saarlandes (bis 1957)
  • Austragung des Ludwig-Zeitz-Cups in Sulzbach Altenwald
  • Hinweis: Ludwig-Zeitz-Stadion in Sulzbach-Altenwald, Stadtteil Hühnerfeld (seit 2003) 

Lit.: Olympische Geschichte des Saarlandes, S. 81f
Bkl

 

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3922
Aufgerufene Biografien: 4552977