start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Tenge-Rietberg Karl Ludwig Woldemar PDF Drucken E-Mail
Landrat von Ottweiler
* 9. März 1856 Rietberg/ Kreis Wiedenbrück
† 19. Oktober 1940 Bethel bei Bielefeld


V.: Carl Ernst Friedrich Tenge, Großgrundbesitzer; M.: Hermine Therese Bolongaro-Crevenna

verh. am 14. Mai 1890 in Duisburg mit Elisabeth Böninger (1866-1931)

  • Hausunterricht
  • 1866-1872 Besuch des Progymnasiums in Rietberg
  • 1872-1874 Besuch des Gymnasiums in Bielefeld
  • 29. September 1874 Abitur in Bielefeld
  • 1874-1878 Studium der Rechtswissenschaft in Lausanne, Heidelberg, Bonn (Hansea), Leipzig und Berlin
  • 1. Oktober 1875 Dienstpflicht bei dem 1. Rheinischen Königshusaren-Regiment Nr. 7 (bis 1. Oktober 1876)
  • 1. März 1879 Erste juristische Prüfung bei dem Kammergericht
  • 25. März 1879 Gerichtsreferendar; Ausbildung bei der Gerichtsdeputation Rietberg sowie am Amts- bzw. Landgericht Bielefeld
  • 27. Juni 1881 Regierungsreferendar bei der Regierung Minden
  • 15. Juni 1882 Verwaltung des Landratsamtes Büren (bis zum 13. Juli 1882)
  • 1. August 1882 Verwaltung des Landratsamtes Paderborn (bis zum 1. Oktober 1882)
  • 18. Oktober 1884 Große Staatsprüfung
  • 30. Oktober 1885 Beschäftigung bei der Regierung Aachen
  • 1. Juli 1885 Ernennung zum kommissarischen Landrat von Ottweiler
  • 18. Juli 1885 Amtsübernahme
  • 2. Juli 1886 definitive Bestallung als Landrat von Ottweiler
  • 14. Juli 1892 Amtsverzicht
  • 26. April 1893 Übernahme der Herrschaft Rietberg/ Westfalen
  • 1916 Bezeichnung als Tenge-Rietberg

Lit.: Verwaltungsbeamte, S. 779-780
Con

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3922
Aufgerufene Biografien: 4551920