start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Sick Willi PDF Drucken E-Mail
Vierter Beigeordneter der Stadt Saarbrücken
* 28. November 1906 in Altenkessel-Neudorf
† ...


V.: Wilhelm Sick, Obersteiger; M.: ... 

verh. 25. März 1937 Gertrud Schmidt 

 

  • 1927 Abitur
  • 1927-1933 Volkswirtschaftsstudium an den Universitäten Frankfurt/ Main, Bonn und Jena
  • 18. Januar 1933 Abschluss als Diplom-Volkswirt in Jena
  • 1933-1936 Wissenschaftlicher Hilfsarbeiter an der Industrie- und Handelskammer Saarbrücken
  • 1936 Leiter der Buchhaltung bzw. der Finanz- und Steuerabteilung verschiedener saarländischer Großfirmen, journalistische Tätigkeit für die „Deutsche Bergwerkszeitung”
  • 29. Juni 1939 Revisionsleiter bei der Deutschen Treuhandgesellschaft Berlin
  • November 1941 Sachverständiger für Großprüfungen beim Reichsstatthalter für die Westmark
  • 16. März 1942 Kriegsteilnehmer (bis 11. Juni 1945)
  • 27. August 1945 Berufung in das Preisbildungsreferat des Regierungspräsidiums Saar
  • 1946 erster leitender Wirtschaftssachverständiger
  • 1946-1947 Mitglied der Deutschen Preisberatenden Kommission in Bietigheim
  • 1. Oktober 1947 Regierungsrat im saarländischen Wirtschaftsministerium
  • 1. Februar 1948 Kreissyndikus des Landkreises Ottweiler (Saar) und Vertreter des Landrats (bis 30. Juni 1955)
  • 1950-1954 Fachlehrer an der Verwaltungs- und Sparkassenschule
  • 14. Juni 1955 Berufung zum Stadtkämmerer (Stadtdirektor) auf Lebenszeit durch den Stadtrat Saarbrücken
  • 1955-1969 Aufsichtsratmitglied der Gemeinnützigen Saarländischen Wohnungsbaugesellschaft mbH Saarbrücken
  • seit 1957 Mitglied des Finanzausschusses des Deutschen Städtetages
  • 1957-1965 Beisitzer der Dienststrafkammer des Saarlandes
  • 1960-1965 Mitarbeiter des kommunalwissenschaftlichen Forschungsinstituts der Universität Köln unter Prof. Dr. Hans Peters
  • 1963 Landesschatzmeister des DRK Saar
  • seit 1964 Aufsichtsratmitglied der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft, der Stadtwerke Saarbrücken (seit 1964), der Gesellschaft für Straßenbahnen im Saartal AG (seit 1964), der Parkhausgesellschaft Saarbrücken (seit 1965)
  • 1. August 1965 hauptamtlicher Beigeordneter
  • 1966 Kuratoriumsmitglied des Instituts für empirische Soziologie der Universität des Saarlandes 

 

Lit.: ZGSaarg. 19 (1971), S. 535-536
Con

 

 

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3936
Aufgerufene Biografien: 4808500