start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Pokorny Franz PDF Drucken E-Mail
Bergarbeiter, Gewerkschafter, Mitglied des Reichstags
* 21. März 1874 in Schwelm/ Reg.-Bezirk Arnsberg
† 17. April 1923 in Aplerbeck/ Dortmund

bestattet auf dem Friedhof in Wattenscheid-Höntrop/ Bochum 

verh. 

 

  • 1890-1897 Tätigkeit als Bergmann
  • 1890 Eintritt in die SPD
  • 1897-1911 Sekretär des Bergarbeiterverbands mit redaktioneller Tätigkeit in Bochum und Zwickau
  • 1907 Teilnehmer am Internationalen Sozialistenkongress in Stuttgart
  • 1911-1916 Redakteur des „Sozialdemokratischen Bureaus für Rheinland und Westfalen“ in Düsseldorf sowie (1915) Redakteur des „Volksblatts“ in Bochum
  • 1916-1919 Rückkehr zum und Tätigkeit im Bergarbeiterverband in Saarbrücken
  • 1917-1919 Kriegsteilnehmer mit anschließender Ausweisung durch die französische Besatzungsbehörde
  • 1919/1920 Mitglied der Weimarer Nationalversammlung im Wahlkreis 21 (Koblenz-Trier) für die SPD
  • Juni 1919 Abstimmung für die Anerkennung des Versailler Vertrags als einziger Abgeordneter der Saar
  • Einsatz im „Saar-Verein“ zur Koordinierung der Gewerkschaftsverbände im Saargebiet und dem Deutschen Reich
  • Dezember 1919 Rückkehr, wohnhaft in Westenfeld 

 

Lit.: Schröder, Sozialdemokratische Parlamentarier, S. 656
Bkl

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4743233