start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Pape Engelbert PDF Drucken E-Mail
Eisenbahndirektor in Saarbrücken
* 24. Mai 1827 in Erwitte/ Westfalen
† 10. Februar 1909 in Münster


verh. mit Antonie Böttrich (1829-1918)

  • Besuch des Gymnasiums in Arnsberg
  • Studium der Rechtswissenschaften in Bonn, Heidelberg und Berlin
  • 1853 Gerichtsassessor beim Kriegsgericht in Höxter
  • 19. Oktober 1856 Tätigkeit bei der Direktion der Preußischen Ostbahn in Bromberg
  • 1. Januar 1869 Kommissarische Leitung der Königlichen Eisenbahndirektion in Saarbrücken
  • 1. März 1869 Übernahme des Vorsitzes in der Eisenbahndirektion in Saarbrücken
  • 1871 Auszeichnung mit dem Eisernen Kreuz
  • 1. Dezember 1871 Ernennung zum Vorsitzenden der Königlichen Eisenbahndirektion in Münster
  • 1874 Vorsitzender der Direktion der Niederschlesisch-Märkischen Eisenbahn in Berlin
  • 1880 Präsident der Königlichen Eisenbahndirektion in Berlin
  • 1881 Präsident der Königlichen Eisenbahndirektion in Bromberg
  • 1895 Vorsitzender der Kommission zur Neugestaltung der Preußischen Eisenbahnverwaltung
  • 14. Januar 1895 Ernennung zum Geheimen Oberregierungsrat im Range eines Rates 1. Klasse
  • 1. Oktober 1898 Eintritt in den Ruhestand
  • Auszeichnung mit dem Roten Adlerorden 2. Klasse mit Eichenlaub und Stern
Con
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3942
Aufgerufene Biografien: 4921809