start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Nassau-Saarbrücken Philipp II. von PDF Drucken E-Mail
nassausaarbruecken_philipp_ii.jpgGraf von Saarbrücken
* 25. Juli 1509 in Saarbrücken
† 19. Juni 1554 in Straßburg

bestattet in der Stiftskirche St. Arnual

V.: Graf Johann Ludwig der Ältere von Nassau-Saarbrücken (1472-1545); M.: Gräfin Katharina von Moers-Saarwerden (1491-1547)

verh. am 17. Juni 1535 mit Gräfin Katharina Apollonia von Leiningen-Hartenburg (gest. 1585)

kinderlos

  • getauft am 1. August 1509 in der Stiftskirche St. Arnual
  • 1528-1543 Dienst bei Kurfürst Ludwig V. von der Pfalz
  • 1539 Begleitung des Vetters Graf Philipp von Nassau-Weilburg nach Frankfurt; Zusammenkunft mit Landgraf Philipp von Hessen und Kurfürst Johann Friedrich von Sachsen
  • 1543-1545 Mitverwaltung der Grafschaft Saarbrücken mit seinem Vater, Residenz in Homburg
  • 18. Juni 1545 Tod Graf Johann Ludwig d.Ä.; Teilung der Grafschaft Saarbrücken
  • 1. August 1545 Bestätigung der Erbvereinbarung durch die gräflichen Brüder; Residenz in Saarbrücken
  • 21. März 1546 Bestätigung der Reichslehen durch Kaiser Karl V.
  • 1457/48 Bau der Alten Brücke in Saarbrücken
  • Arrondierung des Saarbrückischen Territoriums
  • 10. August 1549 Vertrag mit dem Stift St. Arnual; Aufgabe obrigkeitlicher Rechte durch das Stift
  • residierendes Pfarramt an der Schlosskirche in Saarbücken
  • 25. August 1550 Vertrag mit Abtei St. Nabor über die Schutzvogtei
  • 1548 Anschluss an das Augsburger Interim
  • 1550 Errichtung einer Anstalt zur Armenspeisung
  • 1552/53 Pfanderwerb der Herrschaft Hunolstein sowie Stadt und Amt St. Wendel von Kurfürst Johann V. von Isenburg
  • 1554 Reformationsversuch des Dekans Nikolaus Beuck von St. Arnual; 16. März Amtsverzicht
  • 19. Juni 1554 Tod des Grafen Philipp II. in Straßburg; Neuaufteilung der Grafschaft zwischen Adolph und Johann IV.
Lit.: BBKL 25 (2005), S. 1054-1059

Con
Foto: Georg Albert, Püttlingen

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4743195