start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Nassau-Saarbrücken Philipp I. von PDF Drucken E-Mail
Graf von Weilburg und von Saarbrücken, Herr zu Commercy
* 1368 vermutl. in Weilburg
† 2. Juli 1429 in Wiesbadennassau-saarbrcken_philipp_i._von_s._44.jpg

beerdigt im Klarissenkloster Klarenthal bei Wiesbaden

V.: Graf Johann I. von Nassau-Weilburg (1355-1371); M.: Gräfin Johanna von Saarbrücken-Commercy († 1381)

verh. in 1. Ehe 1387 mit Anna von Hohenlohe-Weikersheim († 1410), in 2. Ehe am 8. Mai 1412 mit Elisabeth von Lothringen (1397/98-1456)

Kinder aus 1. Ehe: 1.) Philipp (1388-1416), 2.) Johanna († 1481); Kinder aus 2. Ehe: 3.) Philipp (1418-1492), 4.) Johann (1423-1472, 5.) Margarete (1426-1490); illegitime Kinder: 6.) Philipp von Nassau (erw. 1426), 7.) Grete († 1437), 8.) Heintzchen von Nassau (erw. 1404-1414) 
  • 20. September 1371 Tod des Grafen Johann I. von Nassau-Weilburg; Erbe der Grafschaft Nassau-Weilburg
  • Oktober 1381 Tod der Gräfin Johanna von Saarbrücken-Commercy
  • 1381 Vormundschaft des Straßburger Bischofs Friedrich von Blankenheim
  • 19. Juni 1383 Belehnung mit der Grafschaft Nassau-Saarbrücken durch den Bischof von Metz
  • 1384 Belehnung mit der Herrschaft Commercy durch den König von Frankreich
  • Eintritt in den Bund süddeutscher Fürsten gegen den Schwäbischen Städtebund
  • 23. August 1388 Teilnehmer an der Schlacht von Weil; Ritterschlag
  • 1392 Bündnis mit Bischof Rudolph von Metz und anderen Reichsfürsten gegen Wegelagerei
  • Aufzeichnung der Rechtsgewohnheiten als „Landrecht der Grafschaft Saarbrücken“
  • 9. Juli 1393 Belehnung mit Trierer Lehen durch Erzbischof Werner von Trier
  • 18. Januar 1398 Verleihung des Münzrechtes durch König Wenzel
  • 22. Januar 1398 Ernennung zum Hauptmann des Landfriedens am Rhein und in der Wetterau
  • 1399 Mitglied des großen königlichen Rates von Frankreich
  • 1404-1409 Beteiligung am Vierherrenkrieg gegen die Reichsstadt Metz
  • 1405 Graf von Nassau-Weilnau
  • 1413 Hauptmann der Ritterschaft in Luxembourg durch König Sigismund
  • 8. November 1414 Teilnahme an der Krönung König Sigismunds in Aachen
  • 1415 Teilnahme am Konzil zu Konstanz
  • 1850 Zerstörung des Grabmals beim Brand des Klosters Klarenthal 

Lit.: Saarländische Lebensbilder Bd. 3 (1986) S. 11-42
Con
Abb.: Detail der verlorenen Grabplatte aus dem Kloster Klarenthal, vgl. Dors, Epitaphien, S. 185

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4737481