start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Nassau-Idstein Adolf von PDF Drucken E-Mail
Bischof von Speyer, Erzbischof von Mainz
* 1353
† 6. Februar 1390 in Heiligenstadt

bestattet im Kloster Eberbach

V.: Graf Adolf I. von Nassau-Idstein-Wiesbaden (1307-1370); M.: Burggräfin Margarethe von Nürnberg († nach 1382)

  • Studium der Rechtswissenschaften in Padua und Bologna
  • 1371-1379 Bischof von Speyer
  • Designation zum Mainzer Erzbischof durch seinen Onkel Gerlach
  • Widerstand Kaiser Karls IV; 2. Mainzer Bistumsstreit
  • 1373 Postulation durch das Mainzer Domkapitel
  • 1374 Ernennung des Landgrafen Ludwig von Thüringen zum Mainzer Erzbischof
  • 1379-1389 Administrator des Bistums Speyer
  • 1379 Gründung der Wiesbadener Löwengesellschaft
  • 29. Oktober 1379 Empfang des Palliums in Eltville als Bestätigung durch den Gegenpapst Clemens VII.
  • 4. Februar 1381 Bestätigung durch Kaiser Wenzel und Papst Urban VI.
  • 18. April 1381 Einzug in Mainz
  • 1381 Initiative zur Gründung des Rheinischen Kurvereins
  • 1382 Empfang der Regalien
  • 5. November 1387 Mergentheimer Landfriede und Abschluss der Fehde mit der Landgrafschaft Hessen
  • 1386 Gründung des Rheinischen Münzvereins
  • 24. März 1389 Verzicht auf Speyer zugunsten von Nikolaus von Wiesbaden
  • 24. Januar 1390 Gründung der Universität Erfurt
Lit.: ADB 1 (1875), S. 117-119; NDB 1 (1953), S. 84
Con  
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4743205