start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Maisant Albert (Padre Alberto) PDF Drucken E-Mail
Missionar
* 5. Juni 1919 in Neuforweiler
† 31. Mai 1962 in Potosi/ Bolivien


V.: Nicolas Maisant; M.: Cathérine Schuhmacher

 

  • Umzug nach Saarlouis mit den Eltern
  • bis 1929 Besuch der Volksschule in Saarlouis; dann Besuch des Gymnasiums
  • 1935 Emigration der Familie nach Téterchen/ Lorraine
  • 1.September 1935 Umzug ins Juvenat nach Fribourg/ Schweiz (bis 1938)
  • 7. September 1938 Einkleidung als Redemptorist
  • August 1939 Flucht zu seinem Onkel nach Gannat wegen des drohenden Kriegsbeginns
  • 12. September 1939 Arrestierung in Gannat durch die Franzosen (bis 2. Dezember 1939); Philosophiestudium
  • 20. Mai 1940 Harte Haft im Gefängnis von Guvs (bis 13. Juli 1940)
  • 13. Juli 1940 Rückkehr nach Sousceyrac
  • 14. September 1942 Eintritt in den Redemptoristenorden
  • 7. Mai 1944 Weihe zum Subdiakon
  • 8. Mai 1944 Weihe zum Diakon
  • 16. Juli 1944 Weihe zum Priesterweihe
  • September 1946 Volksmissionar im Kloster Blauberg (bis 1952)
  • 10. Oktober 1952 Verabschiedung für die Missionsarbeit in Potosi, Nuki und Covento (Bolivien)
  • 1953 Ankunft in Bolivien; Tätigkeit als Priester, als Arzt und Lehrer bei den Indios
  • 1961 Heimataufenthalt
  • 4. März 1962 Rückkehr nach Bolivien; Unfall beim Brunnenbau
  • 31. Mai 1962 Tod auf dem Weg in das Krankenhaus in Potosi
  • 28. Juli 1963 Gedenkstein auf dem Friedhof in Neuforweiler

 

Lit.: Geschichte von Neuforweiler, hg. vom Förderverein Dorfchronik Neuforweiler e.V., Bd. 2, Saarlouis-Neuforweiler 2004, S. 174
Alb

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4736005