start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Magnerich PDF Drucken E-Mail
magnerich.jpgBischof von Trier, Heiliger
* ...
† nach 586

bestattet in St. Martin am Trierer Moselufer

  • Schüler des Bischofs Nicetius
  • Herbst 566 Wahl zum Bischof von Trier durch Klerus und Volk
  • 566/67 Brief des Venantius Fortunatus an Magnerich
  • 581 Einsatz für Bischof Theodor von Marseille während dessen Gefangenschaft
  • Einfluss auf König Childebert II. von Austrasien
  • Visitation des Kastellortes Eposium/ Ivoix
  • 584/90 Bestimmung des Gaugerich für die geistliche Laufbahn (zuletzt Bischof von Cambrai)
  • vor 585 Bitte des bei La-Ferté-sur-Chiers missionierenden Einsiedlers Wulfilaich zum Eintritt in eine klösterliche Gemeinschaft
  • 585 Übernahme des Patenamtes für Theudebert II.
  • 28. November 586 Begleitung Childeberts II. bei der Begegnung mit König Gunthram von Orléans-Burgund in Andelot; Mitwirkung bei der Vertragsfassung
  • Geiselnahme Magnerichs in Andelot durch Gunthram Boso
  • Gründung verschiedener Martinskirchen im Bistum
  • um 1000 Verfassung einer Vita durch Abt Eberwin von St. Martin
  • Ausbreitung der Magnerich-Verehrung in Lotharingien
  • 1506 Öffnung des Grabes in St. Martin
  • Gebeine verschollen nach Zerstörung der Kirche
  • Festtag: 25. Juli
Lit.: BBKL 21 (2003), Sp. 881-890
Con
Abb.: Details aus dem Codex Egberti Trier  
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4737468