start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Liutwin PDF Drucken E-Mail

Erzbischof von Trier; Heiliger
* ...
† 29. September 721/ 722 vermutl. in Reims

bestattet in der Marienkirche der Abtei Mettlach

V.: Graf Gerwin; M.: Gunza

Kinder: 1.) Milo († 761), 2.) Wido (...), 3) Rotrude

  • Angehöriger des Hauses der Widonen; Ehe und Witwenschaft
  • um 690 Gründung der Abtei Mettlach; Übernahme der Abtswürde
  • 697 Bestellung zum Koadjutor des Onkels Basinus von Trier (Abtbischof); Bischofsweihe durch Basinus
  • 698 Mitwirkung bei der Gründung des Klosters Echternach
  • 4. März 705 Tod des Erzbischofs Basinus; Wahl zum Erzbischof von Trier
  • Parteigänger Karl Martells
  • legendarische Ernennung zum Erzbischof von Reims bzw. zum Bischof von Laon
  • 989 Neubau der Grabkirche als polygonaler Zentralbau (sog. Alter Turm) unter Abt Lioffin von Mettlach
  • um 980 Entstehung der Vita Liutwini, vermutl. durch Remigius von Mettlach
  • vor 1083 Entstehung einer zweiten Vita durch Abt Thiofried von Echternach
  • vor 1094 Entstehung der Schrift Miracula Liutwini unter Abt Nizo III. von Mettlach
  • Festtag: 29. September, dann der 28. September, heute der 23. September
Lit.: BBKL 5 (1993), Sp. 143
Con  
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 2379
Aufgerufene Biografien: 1613163