start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Karolus Hans PDF Drucken E-Mail
karolus_hans_s._459.jpgSänger, Rektor der Hochschule für Musik in Saarbrüclen
* 1908 in Feldberg
† 15. Februar 1960 in Saarbrücken
  • Besuch des Gymnasiums, Sängerknabe im Stift Heiligenkreuz in Feldberg
  • 1927 Abitur in Wien; Beginn eines Studiums der Altphilologie
  • Wechsel zum Musikstudium
  • Herbst 1931 erster Auftritt in der Volksoper Wien
  • 1931-1939 Sänger im Stadttheater in Saarbrücken
  • 1939 Wechsel an die Oper nach Breslau, dann nach LKinz
  • 1944-1945 Kriegsteilnehmer; Gefangenschaft
  • 1946 Rückkehr nach Saarbrücken; Gründung des Chores an Christkönig
  • Gründung des Vereins der Freunde der Kirchenmusik
  • 1947 Gründung des Conservatoire de Sarrebruck auf Initiative von François-Regis Bastide
  • 20. Oktober 1947 Bezug der Villa Lambert am Saarbrücker Rotenbühl
  • 1951 Einrichtung de Instituts für katholische Kirchenmusik
  • 1953 Ernennung zum Professor
  • 1958 Gründung der Hochschulkonzerte
  • 1959-1960 Rektor der Musikhochschule Saarbrücken
  • 25. Februar 1960 Gedenkkonzert in der Musikhochschule Saarbrücken

Lit.: Johannes Heinicke, Hans Karolus gestorben. Zum Tode des Direktors der Saarländischen Muiskhochschule, in: Saarbrücker Zeitung vom 17. Februar 1960
Con
Abb.: Schleiden, Illustrierte Geschichte, S. 459 

 

 

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3942
Aufgerufene Biografien: 4922923