start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Hagen zur Motten Karl Emmerich II. von PDF Drucken E-Mail
Chorbischof von Trier und Archidiakon von Longuyon
* 6. März 1711 in Koblenz
† 26. Dezember 1779 in Trier

bestattet am 28. Dezember 1779 in Liebfrauen in Trier

V.: Johann Wilhelm Ludwig von Hagen zur Motten (1673-1750); M.: Maria Anna Charlotte Freiin von Eltz-Rotendorff (1684-1753)

  • 10. September 1725 Ernennung zum Domizellar in Trier
  • Studium der Theologie und Philosophie in Trier
  • 1729 Promotion zum Bakkalaureus in Trier
  • vermutlich weiteres Studium im Ausland
  • Ernennung zum kurtrierischen Amtmann in Grimburg
  • 9. Mai 1742 Magister
  • 10. Mai 1742 Weihe zum Subdiakon
  • 14. Mai 1742 Weihe zum Diakon
  • 16. mai 1742 Übernahme des Domkanonikates in Trier
  • 1742 Übergabe des Grimburger Amtes an den Freiherrn Zandt von Merl
  • vor 1749 Ernennung zum Oberamtmann in Welschbillig
  • Kapitular des reichsfreien Ritterstiftes im Ritterstift Odenheim in Bruchsal
  • 1753 Leitung der Familiengeschäfte nach dem Tod der Mutter
  • 6. Mai 1755 Berufung zum Domkantor in Trier
  • Ernennung zum Chorbischof von Trier und Archidiakon von Longuyon
  • 1774 Übernahme des Archidiakonates Dietkirchen
Lit.: Johannes Naumann, Die Freiherren von Hagen zur Motten, Blieskastel 2000, S. 323-326
Con
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3922
Aufgerufene Biografien: 4564885