start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Geissel Johannes Baptist Jacob von PDF Drucken E-Mail
geissel_johannes_von.jpgBischof von Speyer, Erzbischof von Köln
* 5. Februar 1796 in Gimmeldingen/ Pfalz
† 8. September 1864 in Köln

bestattet in der bischöflichen Gruft des Kölner Doms

V.: Nikolaus Geissel, Winzer; M.: Maria Helena Theresia Motzenbäcker

  • Taufe in Mußbach
  • 1815-1818 Studium am Priesterseminar in Mainz
  • 22. August 1818 Priesterweihe
  • 1818-1819 Kaplan in Hambach
  • 1819 Religionslehrer in Speyer
  • 24. Juni 1822 Ernennung zum Domkapitular in Speyer
  • 25. Mai 1836 Wahl zum Domdechant
  • 1837 Erhebung zum Bischof von Speyer durch Papst Gregor XVI.
  • 13. August 1837 Bischofsweihe in Augsburg durch Joseph Maria von Fraunberg
  • 30. August 1837 Inthronisation im Speyerer Dom
  • 1839 Erhebung in den Adelsstand durch König Ludwig I. von Bayern
  • 24. September 1841 Ernennung zum Koadjutor für Erzbischof Clemens August von Droste zu Vischering
  • 15. Mai 1842 Ernennung zum Erzbischof von Ikonium in partibus infidelium
  • 4. September 1842 Grundsteinlegung für den Weiterbau des Kölner Domes mit König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen
  • 1843 Beendigung der hermesianischen Wirren durch Suspension der Professoren Johann Wilhelm Josef Braun und Johann Heinrich Achterfeldt
  • Berufung von Franz Xaver Dieringer auf den Lehrstuhl für Dogmatik und Homiletik nach Bonn
  • 19. Oktober 1845 Tod von Clemens August von Droste zu Vischering; Ernennung zum Erzbischof von Köln
  • 11. Januar 1846 Inthronisation im Kölner Dom
  • Oktober 1848 Leitung der von ihm einberufenen Versammlung der deutschen Bischöfe in Würzburg
  • 30. September 1850 Erhebung zum Kardinal durch Papst Pius IX.
  • 1852 Gründung des Knabenseminars in Neuß
  • 1854 Einführung des „Ewigen Gebetes“ nach der Dogmatisierung der Conceptio immaculata
  • 1855 Auszeichnung mit dem Schwarzen Adlerorden durch König Friedrich Wilhelm IV. von Preußen
  • 1852 Gründung des Knabenseminars in Münstereifel
  • 1860 Berufung einer Provinzialsynode in Köln
  • Förderung der Volksmissionen und Priesterexerzitien
  • 1863 Weihe von Lang- und Querhaus des Kölner Domes
Lit.: BBKL 2 (1990), Spalte 195-196
Con
Abb.: Detail einer Heliogravüre (nach einem Ölgemälde im Erzbischöflichen Haus zu Köln), aus: O. Pfülf, Cardinal von Geissel, Freiburg i.Br. 1895 

 

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3942
Aufgerufene Biografien: 4921793