start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Franz Jakob PDF Drucken E-Mail
Kath. Pfarrer
* 3. Februar 1884 in St. Martin (Pfalz)
† 23. August 1969 in Speyerfranz_jakob.jpg

bestattet am 26. August 1969 auf dem Friedhof in Ensheim

V.: Hermann Franz; M.: Elisabetha Henrich

  • 1890-1897 Besuch der Volksschule in St. Martin
  • 1897-1900 Besuch des Progymnasiums in Edenkoben
  • 1900-1906 Gymnasialzeit auf dem Konvikt zu Speyer
  • 1906-1909 Studium der kath. Theologie an der Universität Innsbruck
  • 1. August 1909 Priesterweihe in Speyer
  • 1909-1919 Kaplanat an St. Josef in Rodalben, an St. Maria in Kaiserslautern, an St. Johann Baptist in Harthausen und an St. Pirminus in Pirmasens
  • 1919-1922 Stadtpfarrprediger an St. Ludwig in Ludwigshafen und 1. Diözesansekretär der Caritas
  • 1923-1924 Kaplanat an St. Ludwig in Ludwigshafen
  • 1924-1925 Missionsreise nach Süd- und Südwestafrika im Auftrag der Caritas
  • 1925-1935 Pfarrer an St. Peter in Ensheim-Saar
  • 1932-1935 Engagement gegen den Nationalsozialismus; entschiedener Anhänger des Status quo
  • 13. Januar 1935 Flucht über Frankreich in die Schweiz nach der Saarabstimmung
  • Dezember 1936 Auswanderung ins Exil nach Argentinien
  • 1939-1952 verschiedene Tätigkeiten als Seelsorger in Misiones und Cordóba
  • 1956 Rückkehr nach Deutschland
  • 1956-1969 Aufenthalt bei seiner Schwester in Böhl bei Speyer
  • Hinweis: Pfarrer-Franz-Straße in Saarbrücken, Stadtteil Ensheim
Gla
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3942
Aufgerufene Biografien: 4925331