start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Dahlem Franz PDF Drucken E-Mail
Politiker, Schriftsteller
* 14. Januar 1892 in Rohrbach-lès-Bitche
† 17. Dezember 1981 in Berlin-Ost


verh. 1919 mit Käthe Weber (1899-1974)

  • 1906-1911 Besuch des Gymnasiums in Sarreguemines
  • Aktivität in der katholischen Jugendbewegung
  • 1911-1913 Lehre als Handlungsgehilfe in einer Saarbrücker Textilgroßhandlung
  • Abschluss der Lehre in Neunkirchen
  • 1913 Eintritt in die SPD
  • 1914-1918 Kriegsteilnehmer
  • 1917 Wechsel in die USPD
  • 1919-1921 Redakteur der von ihm mitbegründeten USPD-Zeitung „Sozialistische Republik“
  • 1920 Wechsel in die KPD
  • Herausgeber der „Internationalen Pressekorrespondenz“
  • 1921-1924 Mitglied des Preußischen Landtages
  • 1928-1933 Mitglied des Reichstages
  • 1933 Emigration; französische Staatsangehörigkeit (bis 1943)
  • 1935-1936 Mitwirkung im Lutetiakreis; Kandidat des Exekutivkomitees der Kommunistischen Internationale
  • 1936 Ausbürgerung aus Deutschland
  • 1937-1938 Teilnahme am Spanischen Bürgerkrieg
  • 1938 Rückkehr nach Frankreich
  • 1939 Internierung in Le Vernet; Auslieferung an die Gestapo
  • 1941-1945 Haft im KZ Mauthausen
  • 1945 Befreiung und Orientierung in die Sowjetische Zone
  • Mitglied der Volkskammer und im Zentralkomitee und Politbüro des Zentralkomitees der SED
  • 1953 Ausschluss aus dem ZK als „Zionist“; Rivale von Walter Ulbricht
  • 1955 Mitarbeit im Ministerium für Hochschulwesen
  • 1956 Empfang der Hans-Beimler-Medaille
  • 1957 Mitglied um Zentralkomitee der SED
  • 1962 Empfang der Artur-Becker-Medaille und des Karl-Marx-Ordens
  • 1963 Mitglied der Volkskammer
  • 1964 Empfang des Vaterländischen Verdienstordens
  • 1964 Präsident der Deutsch-Französischen Gesellschaft und Präsidiumsmitglied des Komitees der Antifaschistischen Widerstandskämpfer
  • 1967 Ernennung zum stellvertretenden Minister
  • 1970 Ehrenbürger der Stadt Ivry-sur-Seine
  • 1977 Empfang des Großen Sterns der Völkerfreundschaft
Lit.: Hermann Weber/ Andreas Herbst, Deutsche Kommunisten. Biographisches Handbuch 1918 bis 1945, Berlin 2004, S. 141-143
Con 
 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3922
Aufgerufene Biografien: 4552960