start - news - biografien - kontakt - impressum
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Backes Karl Jakob PDF Drucken E-Mail
backes_karl_jakob.jpgJournalist
* 11. Oktober 1909 in St. Wendel-Bliesen
† 24. Januar 2000 in Riegelsberg
  • 1921-1930 Besuch des St. Wendeler Missionshauses und des Humanistischen Gymnasiums St. Wendel; Abitur
  • Volontariat bei der Neunkircher Zeitung
  • Erste Redakteursstelle beim St. Wendeler Volksblattblatt
  • Studium der Zeitungswissenschaften in Freiburg i. Breisgau
  • Redakteur in Erfurt, Neustadt, Fulda und Oberndorf
  • 1939-1944 Kriegsteilnehmer
  • August 1944 Französische Kriegsgefangenschaft (bis 1946); Rückkehr ins Saarland
  • Ressortleiter für Lokales und Politik in der Saarländischen Volkszeitung
  • Pressechef der Christlichen Gewerkschaften
  • 1961 Wechsel in den Saarländischen Rundfunk (SR) als Hauptabteilungsleiter Politik und Programmplanung
  • 1964 Mitorganisation der neu gegründeten "Europawelle"
  • Vorgesetzter der Auslandskorrespondenten und stellvertretender Chefredakteur des SR unter K.-H. Reintgen
  • Vizepräsident der Europa-Union
  • 1976 Gründungspräsident des Saarländischen Presseclubs und stellvertretender Vorsitzender des Saarländischen Journalistenverbandes
  • 22. Oktober 1975 Verleihung des Saarländischen Verdienstordens
  • Pensionierung
  • Freier Mitarbeiter der Saarländischen Handwerkskammer; Aufbau des "Büro für Öffentlichkeitsarbeit" (bis 1984)  

Lit.: Otto Klinkhammer, Pflichtbewusstsein, Bescheidenheit und Heimatliebe zeichneten Karl Jakob Backes (1909-2000) aus. Der gebürtige Bliesener machte sich verdient um den saarländischen Journalismus, in: Heimatbuch des Landkreises St. Wendel 28 (1999/2000), S. 68f
Bkl
Abb.: Ebd., S. 68

 

 
quicklinks
Autorenliste
Abk.-verzeichnis
Allgemeine Literatur
statistik
Biografien: 3933
Aufgerufene Biografien: 4722489